Active Aid in Africa in Ngona, Malawi
Logo Active Aid in Afrika

Active Aid in Africa

stellt sich vor

Active Aid in Africa-Kinder in Ngona, Malawi
Active Aid in Africa-Junge Mangopflanze in Ngona, Malawi
Active Aid in Africa-Moringa-Sprössling in Ngona, Malawi
Active Aid in Africa-Neem in Ngona,Aussaat in Baumschule, Malawi
Active Aid in Africa-Moringa und Neem-Bäume in Ngona, Malawi

Kindergrüße aus Tengani in Malawi - Afrika

Tengani, Malawi: Danke für Ihre bisherige Mithilfe!

Afrika-Malawi-Kindern eine Perspektive, bitte helfen auch Sie! Zukunft für die Kinder in Malawi
Kinder von Tengani, im Süden von Malawi,
grüßen Euch alle auf diesem Wege:
Wenn Sie auf das Foto nebenan klicken, können Sie sich den Clip auf Youtube ansehen.
Active Aid in Africa
pflanzt Bäume,
repariert Brunnen,
hilft mit beim Wiederaufbau nach der Flut von Anfang 2015...



Extras von
Active Aid in Africa

Jeder Euro zählt! Spenden sie jetzt für die Flutopfer in Südmalawi!
Jeder Euro hilft!
Nähere Infos erhalten Sie unter der Malawi-Seite

Unsere Reise nach Ngona
Ende 2014: Während unseres letzten Besuches 2014 im Projektgebiet konnten wir sehr gute Fortschritte erzielen.
Active Aid in Africa in Ngona mit einem Aufforstungsspezialisten vor Ort: Thoralf Stark
Mehr dazu hier
Nun gilt es, weiter am Ball zu bleiben!
Weitere 15 Brunnen warten auf Sanierung
Die Kosten für die Reparaturen ähneln denen für den ersten in 2013 fertiggestellten Brunnen.
Herzlichen Dank mit jeweils einem symbolischen Baum an alle Mitwirkende und SpenderInnen! Mehr dazu hier
Besonders möchten wir uns für die Hilfe und Unterstützung von Seiten der Mitglieder der EMK Eutingen und Herrn Zander auf das herzlichste bedanken!
Schulpartnerschaft
...mit Gymnasium im ländlichen Deutschland gesucht!
Mpatso High School Lehrer
Frohe Ostern wünscht Euch allen Activ Aid in Africa!

Unsere nächste große Aufgabe!
Über 10 Brunnen sanieren in Ngona/ Malawi!

Was tut Active Aid in Africa e.V. in Malawi?

Aufbau der ständigen Vertretung und Betreuungsstelle in Tengani, südliches Malawi

Active Aid in Africa baut die ständige Repräsentanz in Ngona/Südmalawi weiter aus.
Wir haben ein Haus für das Büro und den Schulungsraum errichtet.
So kann Active Aid in Africa die Bewohner aus den Dörfern von Ngona und der Region Tengani im Süden von Malawi täglich beraten und bei der weiteren Pflanzung von Jatropha, Neem, Moringa sowie Obstbäumen unterstützen.
Näheres hier.

Projektbasis von Active Aid in Africa, Malawi
Keimling braucht Schutz, AAA-Projekt in Malawi
Der Projektleiter von Active Aid in Africa schult die Bürger von Tengani/Malawi, wie sie die Landschaft wieder aufforsten, die Bestandteile der Bäume nutzen und so gesünder leben können.
So dient das Projekt von Active Aid in Africa in Malawi den Menschen selbst, hebt ihre Lebensqualität, wirkt gegen Armut und bekämpft Hunger, sorgt für eine bessere Wasserversorgung.
Damit dient unser Projekt auch der Umwelt.

Eindämmung von Armut, Durst und Hunger in Tengani, Malawi

Wir vom Verein Active Aid in Africa wollen mit dem Ngona-Projekt im Süden von Malawi den dort bisher unter schlimmen Verhältnissen lebenden Menschen ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen. Extreme Armut, Hunger, Mangel-oder Unterernährung sollen bald durch die Entwicklungshilfe seitens Active Aid in Africa e.V. der Vergangenheit angehören!


alter sanierungsbedürftiger Brunnen in Ngona Genug zu Essen für alle

Alle sollen genug zu essen und uneingeschränkten Zugang zu Trinkwasser bekommen. Alle sollen ein Einkommen erzielen, damit sie ihr Leben erleichtern und ihre Kinder immer zur Schule schicken können und besseren Zugang zu einer guten medizinischen Versorgung erhalten.
Wir wollen den Einwohnern ermöglichen, dass sie statt der unbequemen traditionellen Art zu kochen auch auf umweltfreundlichere Methoden wechseln.

Tradition zu kochen: Auf 3 Steinen oder 3 größeren Holzstücken Ölkocher mit Jatropha-Öl als Alternative

Um das alles zu erreichen, ist allerdings sehr, sehr viel zu tun! Wir alle müssen kräftig mit anpacken:

-  Brunnen sanieren, mehr dazu hier
-  Saatgut an die Bewohner verteilen, -  die Anwohner unterrichten,
   wie sie die Produkte der Bäume optimal
  zur Stärkung des Immunsystems und
  zur Eindämmung von Krankheiten nutzen können.

Wenn Sie sich mehr für die künftigen Pläne von Active Aid in Africa - Malawi zur Entwicklungshilfe und Umweltsanierung interessieren,
lesen Sie hier weiter.


Bericht über den Besuch der beiden Vereinsvorsitzenden in Malawi

Die beiden Vorsitzenden von Active Aid in Africa haben Ende 2014 das Projekt in Ngona besucht sowie einige administrative Angelegenheiten in Malawi vollzogen.
Im Abschnitt über das Projekt Aktuell finden Sie mehr dazu.

Geschehen am Projektstandort in Ngona, Malawi

Wie Active Aid in Africa aus der Taufe gehoben und was bisher in Ngona getan wurde, ersehen Sie, wenn Sie hier klicken

Über den Verein Active Aid in Africa e.V.

In "Wir über uns" erfahren Sie mehr über das Vereinsleben und aktuelle Geschehnisse über die Aktivitäten von Active Aid in Africa. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Über die Bäume und deren Nutzen

Im folgenden Kapitel "Wie Bäume helfen" geht es um die Baumarten, die als erstes im Ngona-Projekt gepflanzt werden und warum ausgerechnet es diese sein müssen. Die einzelnen Baumarten werden jeweils ausführlich beschrieben. Der Nutzen der Produkte, Früchte der Bäume für die Menschen allgemein bringt vielleicht für viele Leser den Aha-Effekt.
Hier erfahren Sie mehr darüber.

Wie können Sie sich engagieren?

Wenn Sie von den Zielen und der Herangehensweise von Active Aid in Africa im Ngona-Projekt in Malawi überzeugt sind, Sie sich deshalb einbringen wollen in irgendeiner Weise, dann lesen Sie hier weiter.